· 

Warum aufgeben keine Option ist

Als ich vor wenigen Tagen beruflich an der Ostsee verweilte, zeigte sich mir bei einem kleinen Fototrip am Strand eine ganz besondere Szene, die sofort meine Neugier erweckte.

 

Im flachen Wasser vollzogen einige junge Menschen ihre ersten Gehversuche im Kite-Surfing.

Sie übten noch ohne Brett und versuchten zunächst ihre Fähigkeiten im Steuern des Windsegels zu festigen.

 

Ich beobachtete das Geschehen mehrere Minuten.

 

In dieser Zeit vergingen meist nur wenige Sekunden, bis eines der Segel im Sturzflug mit einem lauten Knall auf die Wasseroberfläche aufschlug.

Ohne zu murren startete jeder von ihnen nach diesem Fehlschlag einen weiteren Versuch.

 

Ein junger Mann erregte dabei meine besondere Aufmerksamkeit. Ich konnte beobachten, wie er öfter als all die anderen scheiterte.

Irgendwann kochte er vor Wut und schlug mit der Faust kraftvoll ins Wasser.

 

Ich konnte selbst auf die Distanz den unbändigen Willen spüren, den dieser junge Mann dabei ausstrahlte.

Über ihm stand in großen virtuellen Lettern geschrieben:

"Ich will das schaffen!

Ich will, ich will, ich will!"

 

Nach diesem kurzen emotionalen Ausbruch nahm er wieder sein Segel und übte weiter, und weiter, und weiter ...

 

Er wird sicherlich noch viele Male scheitern.

Doch er zeigte Ehrgeiz und den unbändigen Willen, erfolgreich sein zu wollen.

Und das sind die Voraussetzungen, die ihn auch zum Erfolg führen werden, dessen bin ich mir sicher.

 

Dieser Vorfall beeindruckte mich sehr und führt mich zu meiner entscheidenden Botschaft an dich.

 

Wir werden geboren und haben keine großartigen Fähigkeiten!

Wir können weder von Geburt an schreiben, noch lesen oder rechnen. Wir können nicht Autofahren, nicht Tennis spielen, nicht schwimmen.

All dies müssen wir lernen durch viele, viele Wiederholungen. Und bis wir am Ziel sind, werden wir viele Male scheitern.

 

Das was uns als Kinder völlig logisch war, scheinen wir als Erwachsene vergessen zu haben.

Wir geben oft nach einem gescheiterten Versuch auf. Viel schlimmer: Wir unterlassen den ersten Versuch, denn wir glauben bereits vorher zu wissen, dass wir scheitern werden.

 

Scheitern ist für uns schrecklich, es ist frustrierend.

 

Doch Scheitern gehört zum Erfolg!

 

Denn der Weg zum Erfolg ist gekennzeichnet durch den Willen, etwas unbedingt erreichen zu wollen und durch die Ausdauer auch nach mehreren Fehlversuchen niemals aufzugeben.

 

Ich wünsche Dir gute Gedanken!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.