· 

Mach es wie die Windmühle

Kennst du das?

 

Du bist in einer Unterhaltung mit einer anderen Person.

 

Dein Gegenüber versucht - aus dir unerklärlichen Gründen -ununterbrochen dich zu provozieren.

Du bist versucht darauf einzugehen. Vielleicht tust du es auch. Das was sich dann einstellt, ist ein Wortwechsel vom Feinsten. Ein Argument folgt dem nächsten. Es entsteht ein offener Schlagabtausch.

 

Am Ende stellt man fest: Es sind viele Worte gesprochen worden. Keiner hat recht. Jeder ist frustriert, weil solche Dialoge schlicht Kraft und Nerven kosten und mindestens einer ist dabei ein Verlierer.

 

Vielleicht könnten wir die Windmühlen kopieren.

 

Sie stehen fest verankert und strahlen eine stoische Ruhe aus.

Kommt Wind auf, lassen sie ihre Flügel kreisen und leiten die ankommende Windenergie zu all ihren Seiten vorbei.

 

Der Vergleich mag etwas hinken, doch führt mich diese Metapher zum eigentlichen Problem zurück.

 

Oft ist auch bei einem verbalen Angriff einer anderen Person die beste Lösung, deren Worte ins Leere laufen zu lassen.

Nicht reagieren fällt zugegeben meist schwer. Du möchtest dich schließlich gegen die Vorwürfe verteidigen.

Doch rückblickend ist Ruhe bewahren wohl die beste Lösung.

 

---------------------------------------------

 

Du möchtest mehr inspirierende und motivierende Geschichten?

 

In Kürze wird mein erstes Buch erscheinen.

Weitere Infos findest du hier

 


Kontakt



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.