· 

Du bist gut so wie Du bist!

Wurdest Du schon einmal kritisiert? Hat schon mal jemand an Dir kein gutes Haar gelassen?


"Lasse Dir nichts anderes einreden"


Dieses Bild zeigt das Schloss Sanssouci in Potsdam. Es entstand mit vielen weiteren Bildern, die ich während eines mehrtägigen Aufenthalts in der schönen Hauptstadt Brandenburgs machen durfte.

 

Ich kann einfach nicht anders. Ich sehe mir ein Bild wie dieses an und schon schießt mir wieder ein Text in den Kopf. Und diesmal fiel mir sofort ein einziges Wort ein. Perfekt!

 

Ja ich finde dieses Bauwerk grandios, perfekt, einzigartig, schlichtweg klasse. Aber nur weil es mir gefällt, bedeutet das nicht automatisch, dass es auch Dir und allen anderen Menschen gefällt. 

 

Jeder von uns hat einen anderen Geschmack. Jeder, und so auch Du, hat eine andere Einstellung zu den Dingen. Du denkst vielleicht ähnlich wie ich, hast aber dennoch bei verschiedenen Themen sicherlich eine andere Meinung. 

 

Uns ist bewusst, dass jeder Mensch anders tickt und denkt und dennoch nehmen wir es uns zu Herzen, wenn uns jemand kritisiert und an uns oder unserem Verhalten herumnörgelt. 

 

Zum einen ist das natürlich respektlos aber das ist ein Thema für einen anderen Text. 

 

Wenn Dich jemand kritisiert, dann hat dieser Kritiker sicherlich eine andere Meinung als Du. Du hast etwas getan oder nicht getan, was ihm nicht gefällt. Sehr wahrscheinlich ist er gerade auch der einzige, der mit Dir ein Problem hat. 

 

Er kennt Dich nicht und er weiß nicht so viel von Dir wie Du selbst von Dir weißt. Er hat nur gerade das Bedürfnis, seinem Frust oder seinem Ärger gerade Luft zu machen. Vielleicht hat sich während des Tages einiges bei ihm aufgestaut. Vielleicht hat ihn kurz vorher jemand kritisiert. Und jetzt kommst Du. Da reicht oft ein kleiner Tropfen, der das Faß, in diesem Fall die Emotionen Deines Gegenübers, überkochen lässt.

 

Halte dir vor Augen: Im Normalfall bist Du nicht der Auslöser für diese Wutreaktion. 

 

Ja, solche emotionalen Angriffe tun weh, vor allem wenn sie von Dir nahestehenden Menschen erfolgen. 

Sei Dir aber immer im Klaren darüber, dass das gerade ein Ausdruck der eigenen Unzufriedenheit Deines Gesprächspartners ist und nichts, aber absolut gar nichts mit Dir zu tun hat. 

 

Solche Situationen und die teilweise rücksichtslose Reaktion mancher Mitmenschen lassen auch mich hin und wieder schlucken. 

Ich habe dafür ein einfaches Mittel für mich entdeckt. Nach solchen Gesprächen, oder nennen wir es doch mal Schlagabtausch, lächle ich und gehe. Ja vielleicht fühlt sich der andere sogar ausgelacht... das sollte Dich nicht stören. 

 

Es geht hier einzig darum, dass so eine Situation nicht zu sehr an Dir zehrt und Du danach diesen kleinen Dämpfer schnell wieder vergessen kannst. Und da hilft lächeln erstaunlich gut. Probier es doch beim nächsten mal aus. 

 

Sei Dir immer bewusst, Du bist gut so wie Du bist. Derjenige der meckert hat das Problem und nicht Du!!

 

Ich wünsche Dir wie immer gute Gedanken!

 


Kontakt



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.