· 

Finde Deinen Weg!

Manchmal läuft es schlecht, so richtig schlecht. Am liebsten würdest du dich dann verkriechen. Den Kopf ins eigene Kissen stecken, denn Sand hast du ja leider nicht zuhause.


"Überwinde Deine Ängste"


Nichts sehen, nichts hören, einfach in Ruhe gelassen werden und dabei den eigenen destruktiven Gedanken nachhängen und ihnen immer mehr und mehr Nährboden geben. Und dann begibst du dich schön langsam und immer weiter in eine Abwärtsspirale. Oh man, das tut ja sooooooo gut.

 

Nicht wirklich oder?

 

Sieh dir dieses Bild an und betrachte das Wasser. Was fällt hier auf?

 

Wasser findet immer einen Weg. Es sucht sich im wahrsten Sinne des Wortes sogar steinige Wege, um an sein Ziel zu gelangen. Dabei ist Wasser nur ein flüssiges Medium aber es ist so hartnäckig, dass es nahezu überall hinkommt, wo es hingelangen möchte.

 

Sag mir einen Grund, warum du nicht auch alles schaffen kannst, was du schaffen möchtest? Der Hauptgrund ist Angst! Vielleicht hast du Angst, den ersten Schritt zu machen. Den ersten Schritt raus aus der eigenen, kuschelig warmen Komfortzone.

 

Aber ich warne dich. Du wirst auf deinem Weg viele Steine finden. Die gute Nachricht dabei ist: Du wirst zunehmend lernen, diese Steine zu umgehen.

 

Mach den ersten Schritt und du wirst Morgen ein anderer sein!

 

Location: Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen.


 

Du möchtest eines meiner  Bilder haben?

 

Du möchtest alle Posts lesen?


Kontakt



Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.